DRK mit 30 Rotkreuzlern im Einsatz

15 Betroffene nach Reizgas – Einsatz in Diskothek verlief glimpflich

Für die Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler der DRK-Bereitschaften im DRK-Kreisverband Bad Kreuznach war es eine kurze Nacht von Samstag auf Sonntag. Kurz nach drei Uhr alarmierte die integrierte Leitstelle Bad Kreuznach die Schnelleinsatzgruppen des Landkreises zu einem größeren Einsatz in einer Bad Kreuznacher Diskothek im Industriegebiet. 

Nach einer ersten Lageeinschätzung ging man zunächst von bis zu 100 Betroffenen im Gebäude aus und alarmierte den Rettungsdienst inklusive den Sanitäts- und Betreuungseinheiten des Katastrophenschutzes. Seitens des DRK waren somit 30 Einsatzkräfte in den rund eineinhalbstündigen Einsatz eingebunden. Sie rückten mit Rettungswagen, Krankentransportwagen, Gerätewagen und mehreren Mannschaftsfahrzeugen in Richtung Einsatzstelle aus.

15 Personen wurden tatsächlich durch versprühtes Reizgas im Gebäude verletzt. Schon vor Ort wurden die Betroffenen durch den Notarzt, den Rettungsdienst und den organisatorischen Leiter des Rettungsdiensts gesichtet. Für drei Betroffene war eine Weiterbehandlung im Krankenhaus erforderlich. Neben den Einsatzkräften des DRK als Teil der Schnelleinsatzgruppen des Landkreises, waren auch Helferinnen und Helfer von Arbeiter-Samariter Bund, DLRG, Maltesern und der Feuerwehr im Einsatz.

Sanitäter vor Kreuznacher Diskothek Foto: Thorsten Walg/DRK

Foto: Thorsten Walg/DRK

„Für uns als DRK verlief der Einsatz reibungslos und in guter Zusammenarbeit mit den anderen Hilfsorganisationen und der Feuerwehr. Dass wir ad hoc gleich 30 ehrenamtliche Einsatzkräfte in Bereitschaft hatten, zeigt, das große Engagement der Rotkreuzler im Bevölkerungsschutz. Dafür sind wir sehr dankbar“ erläutert DRK-Sprecher Philipp Köhler im Fazit zu diesem Einsatz. „Wir sind froh, dass es so glimpflich ausgegangen ist und das Gebäude nicht evakuiert werden musste“ so Köhler weiter.

Artikel-Information

Autor: P. Köhler – Redaktion: J. Herbert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen